Meyer's Fit - Konzept zum betrieblichen Gesundheitsmanagement

Meyer & Meyer Holding, Osnabrück

Fit im Betrieb

Die Aufgaben im Arbeitsalltag werden zunehmend komplexer, die Anforderungen steigen. Der Stress nimmt zu. Der demografische Wandel spiegelt sich auch im Unternehmen wider. Die Arbeitsfähigkeit muss länger erhalten werden. Gleichzeitig nimmt der Fachkräftemangel zu. Bewerber ziehen attraktive Unternehmen vor.

Für den Osnabrücker Fashionlogistiker Meyer & Meyer Gründe genug, diesen aktuellen Herausforderungen der Arbeitswelt etwas entgegen zu setzen: Unter dem Namen Meyer’s Fit hat das Unternehmen ein ganzheitliches Gesundheitsmanagement etabliert. Von Meyer’s Fit profitieren derzeit die 750 Mitarbeiter in allen Osnabrücker Firmen der Unternehmensgruppe. Eine Ausweitung auf weitere Standorte ist in die Wege geleitet. 

Der Erstimpuls zu den Gesundheits-Aktivitäten stammt von den Inhabern des Familienunternehmens. Die Ausgestaltung des Gesamtkonzepts von Meyer’s FIT hat die Personalleitung übernommen. Eine Hauptsäule von Meyer’s Fit sind die professionellen Reha-Sportkurse in den unternehmenseigenen Sporträumen. Darüber hinaus wird eine physiotherapeutische Sprechstunde in einem Gesundheitszentrum angeboten.

Wenn der Stress am Arbeitsplatz zu groß wird oder private Probleme zur  Belastungsprobe werden, helfen  unternehmenseigene Stress-Coaches  oder externe Gesundheits-Coaches in einem Büro des Unternehmens weiter. Für Krisensituationen, in denen Anonymität gewünscht ist, gibt es eine kostenfreie, vertrauliche Beratungshotline.  Unternehmensweit erhalten dort alle Mitarbeiter sieben Tage die Woche rund um die Uhr kompetente Unterstützung von Experten.

In der Praxis:

Meyer’s Fit ist ein Konzept, das auch für andere Mitgliedsbetriebe der BGHW interessant sein dürfte. In jedem Fall: Die Mitarbeiter des Unternehmens finden das Konzept sehr gelungen und nutzen die Fitness-Angebote rege.

Zurück